Homepage des Stadtsportbund Jena e.V.

AUSWERTUNG
weitere Bilder
 

 

Schulfußballturnier der Jenaer Grundschulen mit hoher Beteiligung
Schule an der Trießnitz als souveräner Sieger


Zehn Jenaer Grundschulen nahmen diese Woche am traditionellen Hallenfußballturnier der Stadt Jena, um die Pokale des Staatlichen Schulamtes Ostthüringen teil.

Gespielt wurde in den Turnhallen der Lobdeburgschule.


Es wurde in zwei Staffeln gespielt mit folgendem Endergebnis:


Staffel A –
1. Heinrich-Heine-Schule 09 Punkte 07:03 Tore
2. STEINmalEINS 09 06:02
3. Saaletalschule 06 11:05
4. Westschule 06 06:06
5. Jenaplanschule 00 02:16


Staffel B –
1. Schule an der Trießnitz 12 Punkte 15:01 Tore
2. Nordschule 09 08:03
3. Lobdeburgschule 06 04:05
4. Talschule Westschule 03 08:10
5. Südschule/Montessorischule 00 02:18


Das ergab folgende Halbfinal- und Platzierungsspiele:


Halbfinale
Schule an der Trießnitz – STEINmalEINS 3:0
Heinrich-Heine-Schule - Nordschule 0:1

Spiel um Platz 9/10
Jenaplanschule – Südschule/Montessorischule 0:2

Spiel um Platz 7/8
Talschule - Westschule 5:1

Spiel um Platz 5/6
Lobdeburgschule –Saaletalschule 1:1, nach 7m Schießen 2:3

Spiel um Platz 3/4
STEINmalEINS –Heinrich-Heine-Schule 2:0

Endspiel
Schule an der Trießnitz –Nordschule 3:1


Auszeichnung „Bester Spieler“: Gabriel Ziegler von der Schule an der Trießnitz
Auszeichnung „Beste Spielerin“: Nelly Kauka von der Nordschule


Ein großartiges Turnier mit 85 Toren, hervorragenden Spielleistungen der Schüler und vorbildlicher gelebter Fairness durch alle beteiligten Schulmannschaften! Ein Lob geht in diesem Zusammenhang auch an alle betreuenden Lehrer und Erzieher, die die Kinder den Nachmittag über begleiteten, motivierten und auch mal trösteten.
In beiden Hallen konnte man eine tolle sportliche Atmosphäre erleben, bei den Platzierungs- und Endspielen auch durch die vielen anwesenden Eltern, Omas und Opas. Bestens organisiert und durchgeführt wurde das Turnier durch Schulsportkoordinatorin Kathrin Treske, unterstützt durch Schulleiter Norbert Beckert von der Schule an der Trießnitz, Sportlehrer Ralf Kramer von der Lobdeburgschule und Bernd Bock vom Arbeitskreis Schulsport. Ein Dankeschön an dieser Stelle an die Lobdeburgschule für die Bereitstellung der Sporthallen, sie waren ein hervorragender Gastgeber.
Die drei zuerst platzierten Teams erhielten bei der Siegerehrung Pokale und Medaillen sowie eine Mannschaftsurkunde. Allen weiteren Schulmannschaften wurden neben der traditionellen Urkunde ein Fußball bzw. kleine Präsente überreicht.


Ehrengast war der Mannschaftskapitän vom FC CZ Jena, Tino Berbig, der die Siegerehrung vor nahm und fleißig Autogramme verteilte.

Aufstellung der drei besten Schulmannschaften:


Schule an der Trießnitz
mit Xaver Kirchner, Gabriel Ziegler, Emil Schwaiger, Elias Ayat, Finn Schwaiger, Janik Borrmann, Ciacomo Bernhardt, Maximilian Campe

Nordsschule
mit Dayan Bold, Nelly Kauka, Robin Poller, Mathis Sidigi, Johann Gaube, Nils Baier, Nori Manß, Bastian Seng

Ganztagsschule STEINmalEINS
Paul Kust, Simon Richter, Lucas Emanuel Quednau, Kalu Holub, Antoine Arp, Willi Erdt, Raphael Falkenthal

 


Seite 1 von 17
free pokerfree poker