Stadtsportbund Jena e.V. – Leitbild

Der Stadtsportbund Jena e.V. ist die demokratisch und partizipativ organisierte Vereinigung der Jenaer Sportvereine. Er ist eine regionale Gliederung des Landessportbundes Thüringen e.V. Sportliche und soziale Kompetenz, Innovationskraft und ehrenamtliches Engagement von über 25.000 organisierten Sportlerinnen und Sportlern sowie eine professionelle hauptamtliche Struktur bilden die Grundlage seines Handelns und des folgenden Leitbilds.

Der Stadtsportbund versteht sich als Interessenvertreter des organisierten Sports in Jena. Er vertritt seine Mitgliedsvereine im Landessportbund und setzt sich in der Stadt Jena für die Interessen des selbstverwalteten Sports ein. Er zielt auf eine innovative und nachhaltige Sportentwicklung zur Sicherung und Förderung der Grundlagen des Vereinssports. Zu diesem Zweck vermittelt er die Interessen des Jenaer Sports auch gegenüber Sportfachverbänden und arbeitet mit Bündnispartnern aus anderen gesellschaftlichen Bereichen zusammen.

Zentrales Anliegen ist die Stärkung und Weiterentwicklung der Sportvereine in der Sportlandschaft Jenas auf Basis ihrer Selbstständigkeit und ihres eigenverantwortlichen Handelns. Der Stadtsportbund versteht sich als Dienstleister seiner Mitgliedsvereine und unterstützt durch Wissenstransfer sowie durch Förderung und Beratung die Personal- und Organisationsentwicklung.

Im Interesse der besseren Wahrnehmbarkeit des organisierten Sports in Jena tritt der Stadtsportbund vereinsübergreifend als Sprecher der Sportvereine der Stadt Jena gegenüber Medien, Politik und Wirtschaft auf. Er wirkt als innovativer Multiplikator und unterstützt die Mitgliedsvereine in ihrer Öffentlichkeitsarbeit. Zugleich hat er den Ausgleich der konkurrierenden Ansprüche des Vereinssports zur Aufgabe und schafft auf diese Weise die Voraussetzung, damit der organisierte Sport als vielfältige Einheit selbstbewusst in die Gesellschaft wirkt.

Der Stadtsportbund fühlt sich der Olympischen Idee verpflichtet und steht zu der besonderen gesellschaftlichen Verantwortung des Sports. Der Identität stiftenden, inklusiven Wirkung des Sports, sowie sein besonderer Beitrag zur individuellen, integrativen und sozialen Entwicklung der Sportlerinnen und Sportler kommt altersunabhängig eine unersetzliche Bedeutung zu. Der Stadtsportbund versteht den organisierten Sport aus diesem Grund als wesentlichen Bestandteil der kommunalen Bildungslandschaft, in der Gelegenheit zum lebenslangen Lernen, Wertevermittlung sowie zur Bildung körperlicher und geistiger Fähigkeiten geboten wird.

 

 

 

 
free pokerfree poker